Milde Peperoni süß/sauer eingelegt

Aus unseren vermeintlichen Paprika wurden dieses Jahr milde Peperoni. Also habe ich sie kurzerhand süß/sauer eingelegt. Um es etwas pikanter zu gestalten, habe ich je Glas 2 milde Chili mitgekocht.

  • Zutaten
  • 900 ml Wasser
  • 400 ml Tafelessig
  • 200 ml Olivenöl
  • 1 Kg frische Peperoni
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Lorbeerblätter
  • 30 Pimentkörner
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 4 TL Salz
  • 400 Gramm Zucker

Die Peperoni waschen, Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.

In einem Topf 900 ml Wasser, 400 ml Essig, 200 ml Olivenöl, 400 Gramm Zucker, Zwiebeln und Knoblauch und die Gewürze verrühren und aufkochen lassen.

Wenn der Sud kocht, die Peperoni zugeben und kurz mit köcheln lassen.

Wenn die Farbe der Peperoni verblasst, die Peperoni herausfischen und in die Gläser füllen. Dann den Sud drüber geben.

Die Gläser verschließen und kopfüber ca. 5-10 Min. stehen lassen. Nach frühestens 3 Tagen genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.