3D-Drucker

 

11.05.2018

Zum 3D Drucken kam ich vor einiger Zeit durch das FPV Community Forum.
Es wurde eine Sammelbestellung von Samella aufgerufen, bzw. hatte er einen guten und günstigen Prusa i3 Style Drucker als Bausatz angeboten.

Es dauerte nicht lange, dann kam bereits der erste Eigenbau.
Ein Graber i3 mit Holzframe und Toolson Druckteilen.

 

 

 

„Das schöne am 3D Drucker ist, wenn man einen hat, kann man selber Teile für weitere Drucker drucken.“

Nach dem ersten Graber i3 folge ein weiterer Graber i3 mit einem 3 Farben Hotend.

 

Nachdem ich mich mit beiden Druckern ausgetobt hatte, druckte ich mir noch schnell zwei Satz Toolson V2 Teile mit einer Sinterbuchsen Lagerung und verkaufte alle drei Drucker.

 

Heute habe ich nur einen Graber i3 den ich ab und zu benutze um sinnvolle und unsinvolle Teile zu Drucken.

 

Dazu zählen z.B.

Die Modell Wasserpumpen

Das Multicolor „3D Benchy“
 

Die „Ostereier – Anmal – Maschine“
 

Der „Axi Draw Nachbau“
  

Der „Thermomix Teig Schlüssel“

Eines meiner ersten Druckteile ist übrigens dieses Herz, welches meine Frau noch immer am Schlüsselbund trägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.