Gewächshaus

29.05.2017

Da sich meine Frau schon länger ein Gewächshaus wünschte, haben wir 2017 eines gebaut. Zuvor haben wir mehrere Versuche mit Folien-Gewächshäusern gemacht. Mein Vater hatte bereits ein ordentliches Modell der Firma Palram, das sollte es auch bei uns werden. Da uns ein Lackiertes, wie es mein Vater besitzt, in Grün nicht gefiel, in Grau aber nicht mehr Lieferbar war, haben wir ein unbeschichtetes gekauft, und selbst Lackiert.

Das Gewächshaus sollte seinen Platz dort finden, wo unser Vorbesitzer ein Carport geplant hatte. Dazu war einiges an Erdarbeit notwendig.

Das Gewächshaus wurde auf einem Fundament aus Randsteinen montiert. Der innere Bereich wurde gepflastert, da die Pflanzen später in rechteckigen Speißkübeln stehen sollten.

Während dieses Projektes wurde auch das „Umland“ geändert. Das Ackerland bekam einen neuen Zaun und eine unansehnliche Natursteinmauer wurde durch eine Andere ersetzt.

09.05.2018

Ein Jahr später haben wir den „Vorbereich“ auch noch gepflastert. Dort findet jetzt ein kleines selbstgebautes Hochbeet mit Kräutern seinen Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.