Gummi Matten im Maßstab 1/10

Ein guter Freund bat mich eine „Gummi“ Matte für sein Modellboot „Werner Kuntze“ zu fräsen. Versuche mit 2 mm Polystyorl sahen vielversprechend aus.

Die endgültige Gummi Matte sollte ein Maß von ca. 206 x 190 mm bekommen. Das alleine ergab gut 5600 Löcher und gut 3700 Langlöcher. Zudem waren die Löcher Zwei- bzw. Dreistufig aufgebaut. Die gesamte Fräszeit betrug so gute 6 Stunden.

Da ich aus einem anderen Projekt noch etwas Formensilikon und Polyurethan übrig hatte, kam die Idee auf, diese Matte aus Gummi zu gießen. Dazu wurde ein kleineres Urmodell gefräst, in eine Silikonform gelegt und später mit Polyurethan ausgegossen. Die Matte hat ein Maß von 100 x 75 mm und kann Nathlos aneinander gelegt werden. Zudem ist sie rutschfest und leicht auf die benötigte Größe zurecht zu Schneiden.