Nachtflug Rotorblätter

11.08.2018

Vor mehr als 10 Jahren habe ich begonnen ein Nachtflug-System für RC-Helikopter zu entwickeln.

Geplant waren viele LED’s in den Rotorblättern zu verbauen, die einzeln angesteuert werden können.
Jede Umdrehung der Rotorblätter wurde dazu in Spalten unterteilt, und die LED’s in jeder Spalte anders angesteuert.
Zur Steuerung kam dabei ein Atmel ATmega Mikrocontroller zum Einsatz.
So konnte man Bilder, Grafiken und Text darstellen.
Begonnen hat es mit einer einfarbigen Version. Dabei bekam ein Rotorblatt die LED’s nach unten, das andere Blatt die LED’s nach oben ausgerichtet, damit man den Helikopter in jeder Fluglage erkennen konnte.
Bereits bei der ersten Version war es möglich, mehrere Bilder per RC-Sender auszuwählen.

Das größte Problem stellte der Einbau der Elektronik in die Rotorblätter dar.
Da traute sich kaum ein Rotorblatt-Hersteller ran.
Die wenigen, bis auf ein Hersteller im nahen Osten, die es doch wagten, riefen horrende Preise dafür auf.
Leider dauerte es nicht lange, bis es im nahen Osten ähnliche Nachtflug Rotorblätter zu kaufen gab.


Einige Zeit später wurde eine RGB Version entwickelt , die bisher nur als Prototyp existiert.
Als Mikrocontroller kommt hier ein STM32 zum Einsatz um dem höheren Rechenaufwand gerecht zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.